Rechnungen mit Ripple zahlen? Für über 5 Millionen Nutzer könnte das Bald Realität sein.

Die Kryptowährung XRP wird auf der philippinischen Kryptowährungsplattform coins.ph integriert. Dadurch erhalten über 5 Millionen Nutzer die Möglichkeit direkt mit XRP zu bezahlen.

Die philippinischen Kryptowährungsplattform coins.php existiert bereits seit dem Jahr 2014. Nun soll Ripple (XRP) neu in das mobile Wallet integriert werden. Die XRP-Integration steht momentan nur einer beschränkten Anzahl an Nutzern zu Verfügung.

Der CEO der Plattform, Mr Goltra, gab bekannt, dass momentan die letzten Schritte umgesetzt werden. Laut den Angaben des Unternehmens zählt die Plattform derzeit über 5 Millionen Nutzer. 2020 sollen mehr als 20 Millionen Kunden den Service nutzen können.



Momentan können Nutzer von coins.php derzeit Rechnungen mit Bitcoin, Ethereum und Bitcoin Cash begleichen. Nun soll noch Ripple (XRP) integriert werden.

Es gibt jedoch noch weitere gute Nachrichten. Durch die Partnerschaft mit Wirex konnte Ripple (XRP) die Adaption von XRP stark voranbringen. Jedoch gibt es neben all diesen guten Nachrichten auch weniger gute.

Auf Ripple Labs kommt wahrscheinlich eine vierte Anklage zu. Es geht hierbei wieder um die Frage, ob XRP laut amerikanischem Gesetz ein Wertpapier ist oder nicht. Bis heute gab es hierzu keine Gerichtsentscheidung.


Kommentar hinterlassen zu "Rechnungen mit Ripple zahlen? Für über 5 Millionen Nutzer könnte das Bald Realität sein."

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Impressum Datenschutzerklärung